Technische Seiten

 

Ballonfahren, wie geht das?

Der Heißluftballon ist bekanntlich das älteste aller Luftfahrzeuge. Natürlich hat sich an dem physikalischen Prinzip des Ballonfahrens, durch das den Gebrüdern Montgolfiere im Jahre 1783 der erste Ballonaufstieg gelang, bis heute nichts geändert, auch wenn man damals glaubte, es sei der Rauch des Feuers, der einen Ballon aufsteigen ließ.

 

Also galt es, soviel wie möglich davon zu erzeugen. Die Nutzung des gleichen physikalischen Gesetzes ist die einzige Gemeinsamkeit, die heutige Heißluftballone mit ihren "Vorfahren" teilen.Fasziniert vom Anblick dieser scheinbar schwerelosen Kugeln werden Ballone nicht selten wie Wunderwerke bestaunt. An den uns immer wieder gestellten Fragen ist erkennbar, dass über diese sanften Riesen der Lüfte noch große Wissenslücken bestehen.

 

Darum wollen wir Interessierten Besuchern dieser Seite Gelegenheit geben, sich nachfolgend über die Bestandteile eines Ballons, deren Funktion und über das physikalische Grundwissen des Ballonfahrens zu informieren.